WHK im Bereich Innovationspolitik und Transferdesign (w/m/d)

  • Leipzig-Zentrum
  • Wissenschaftliche Tätigkeit

Beschreibung

Tätigkeit

der Einsatz ist in einem BMBF-geförderten Forschungsprojekt zur wissenschaftlichen Begleitung von organisations- und grenzüberschreitenden Forschungs- und Entwicklungskooperation nach dem 2+2 Model geplant.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

- Unterstützung bei der Literatur- und Datenrecherche

- Aufbereitung und Strukturierung der Rechercheergebnisse

- Unterstützung bei weiteren Aufgaben in der Projektarbeit

- Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung von (Online-)Workshops

Anforderungen

  • laufendes Masterstudium im Bereich der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften, (Sozial-)Psychologie oder in einer vergleichbaren Fachrichtung
  • starkes Interesse an der Bearbeitung innovations- und technologiebezogener Fragestellungen im internationalen Kontext
  • Erfahrung in der Literatur- und ggf. Datenrecherche, erste praktische Erfahrungen in der quantitativen und qualitativen Datenanalyse von Vorteil
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Hebräisch von Vorteil
  • analytisches Denkvermögen, gute Organisationsfähigkeit und Talent zur Strukturierung komplexer Sachverhalte
  • sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint), weitere Kenntnisse in der Anwendung von Datenbanken, STATA oder R von Vorteil
  • engagiert und teamorientiert arbeiten 
  • Arbeitsergebnisse selbstständig und sorgfältig zu erarbeiten

Bewerbung bis spätestens zum 25.02.2021 - Kontakt bei Vermittlung

Fakten

Job-ID #20538
Zeitraum langfristig (16.03.2021 - 15.09.2021)
Arbeitszeit nach Absprache
Bezahlung 10,97 Euro/h (Student*Innen ohne Vordiplom) bis 18,21 Euro/h (Hochschul- und Masterabsolvent*Innen)
Anzahl Arbeitskräfte 1