WHK (m/w/d) „Labor Biogastechnologie – Feinanalytik (GC/GC-MS/HPLC)"

  • Leipzig
  • Wissenschaftliche Tätigkeit

Beschreibung

Tätigkeit

  • Literatur- und internetbasierte Recherche bezüglich GC-, GC-MS und HPLC-Methoden sowie Pflege diverser Excel-Tabellen
  • Abarbeitung vorgegebener Validierungsparameter, Vorbereitung von Proben für die GC/HPLC- und MS-Analytik, Herstellung von vorgegebenen Kalibrierreihen und Lösungsmitteln
  • Allgemeine Labortätigkeiten (Laborordnung, Vor- und Nacharbeiten bei bestimmten Versuchsreihen)
  • Die Einstellung erfolgt kurzfristig mit einem Zeithorizont von zunächst sechs Monaten. Eine Verlängerung ist grundsätzlich möglich

Anforderungen

  • Ein fortgeschrittenes Hochschulstudium im einschlägigen Bereich (Che-mie, Biochemie), gern mit einem ersten Abschluss (Bachelor)
  • Gründliches und sauberes Arbeiten, sicherer Umgang mit Chemikalien und üblichen Laborgeräten zum Herstellen von verschiedensten Kalib-rierlösungen für die Analytik
  • Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten und Recherchieren sowie Grund-kenntnisse MS-Office-Kenntnisse
  • Eignung zur Arbeit mit landwirtschaftlichen Nebenprodukten (z. B. Gülle, Maissilage)
  • Bewerbung mit einem kurzen Lebenslauf, Zeugnissen sowie Immatrikulationsbescheinigung
  • Für die interne Verarbeitung von Bewerbungsfotos benötigt der AG eine schriftliche Einwilligung. Ansonsten bittet der AG von der Verwendung von Fotos in Bewerbungsunterlagen abzusehen

Fakten

Job-ID #20553
Zeitraum langfristig (01.03.2021)
Arbeitszeit Mind. 10 bis max. 15 h/Woche. In einem bestimmten Zeitintervall ist Wochenendarbeit erforderlich.
Bezahlung je nach persönlichem Profil eine Vergütung von 10,49 €/h bis 12,21 €/h.
Anzahl Arbeitskräfte 1